Lexikon

ASP – Application Service Providing (übersetzt: Anwendungs-Bereitstellungs-Service)

Bei der Inspruchnahme einer ASP-Lösung werden die Softwareanwendungen nicht direkt auf dem Rechner der tatsächlichen Nutzer installiert, sondern von einem Rechenzentrum über das Internet abgerufen. Die Kosten für die Nutzung dieses Angebots werden monatlich berechnet und die hohen Anschaffungskosten für Hard- und Software entfallen. In der Regel sind Wartung, Updates, Backups, etc. enthalten.

 

Backup - (übersetzt: Datensicherung)

Bei einem Backup werden vorhandene Daten kopiert und separat gespeichert, um bei Verlust der Daten eine Wiederherstellung der Originale ermöglichen zu können.

 

CTI – Computer-Telefonie-Integration = computergestütztes Telefonieren

CTI nennt sich die Technologie, die es ermöglicht den automatischen Anrufaufbau sowie die Annahme von Telefongesprächen aus Computerprogrammen heraus zu realisieren. 

 

Dokumenten-Management - (übersetzt: Verwaltung elektronischer Dokumente)

Bei Dokumenten-Management werden Dokumente (z.B. digitalisierte Schriftstücke) innerhalb von elektronischen Systemen verwaltet.

 

Helpdesk - (übersetzt: Anwenderunterstützung)

Ein Helpdesk unterstützt Anwender bei der Nutzung von Hard- und Software. Dies kann persönlich, telefonisch oder mithilfe von sog. Fernwartungssystemen erfolgen.

 

Hot Spot - (frei übersetzt: Internetzugangspunkt)

Ein Hot Spot ist eine öffentlich zugängliche Internetzugriffsmöglichkeit, welche teilweise unentgeltlich genutzt werden kann. Häufig werden Hot Spots an Flughäfen, in Restaurants oder Hotels etc. angeboten. Mittels WLAN können Nutzer somit per Notebook, PDA oder Mobiltelefon eine Verbindung zum Internet herstellen. (ACHTUNG: SICHERHEITSRISIKO: siehe dazu unsere News vom 18.04.2012 (LINK))

 

Hosting - (übersetzt: Datenbewahrung)

Ein Hoster bietet die Möglichkeit an, z.B. Internetprojekte aber auch Datenbanken, E-Mailkonten, etc. zu realisieren. Beim Hosting werden somit „Unterbringungsmöglichkeiten“ für vorgenanntes geschaffen.

 

Mail-Provider – (übersetzt: E-Mail-Anbieter)

Ein Unternehmen, das als Mail-Provider agiert, bietet seinen Kunden (Privatpersonen und Unternehmen) die Möglichkeit E-Mail-Postfächer zu nutzen.

 

Monitoring - (übersetzt: Überwachung, Beobachtung)

Beim Monitoring wird ein regelmäßiger Überwachungsprozess durchlaufen. Im Rahmen des Monitorings werden somit Schwachstellen oder Fehler identifiziert, (in der Regel) bevor sie schwerwiegende Auswirkungen haben können.

 

MSP – Managed Service Providing (übersetzt: Betreiber-Lösungs-Service)

Bei der IT-Dienstleistung Manged Services erbringt ein externer Dienstleister präzise definierte Leistungen für einen Auftraggeber. Die Service-Leistungen werden vom Kunden und Dienstleister gemeinsam definiert und anschließend überwacht und gesteuert. Typische Parameter sind beispielsweise Qualität, Laufzeit, Kosten und das Verrechnungsmodell. Die Parameter dienen primär der Steuerung des Dienstleisters durch den Kunden. Im Gegensatz zum reinen Outsourcing werden bei Managed Services keine Infrastruktur- oder Personalressourcen an den Lieferanten übertragen.“

 

Password-Sniffer - (frei übersetzt: Password-Spion)

Ein Password-Sniffer ist ein Programm mithilfe dessen Passwörter und auch Zugänge zu z.B. Sozialen Netzwerken ausspioniert werden können. (siehe News vom 18.04.2012 (LINK))

 

Patch - (übersetzt: Nachbesserung)

Ein Patch ist z.B. ein Softwareupdate, welches notwendig ist, um den störungsfreien Ablauf eines Programms zu gewährleisten.

 

Reporting - (übersetzt: Berichtswesen)

Im Rahmen eines Reportings werden (regelmäßig) Berichte erstellt, die z.B. Auskunft über Nutzerverhalten, Inanspruchnahmen von Lösungen, etc. geben.

 

Security-Provider - (übersetzt: Sicherheits-Anbieter)

Ein Unternehmen, das als Security-Provider agiert, bietet seinen Kunden die Möglichkeit die unternehmenseigene IT vor Angriffen aus dem Internet zu schützen.